Warum man Leute anstellt, die klüger sind als Sie

0

Als Manager ist die Anstellung der richtigen Mitarbeiter eine Ihrer wichtigsten Aufgaben. Deshalb sollten Sie nach Kandidaten suchen, die klüger sind als Sie.

Wenn Sie den Kandidaten einstellen, von dem Sie am meisten lernen können, haben Sie die Möglichkeit, nicht nur Ihre Abteilung oder Organisation, sondern auch Ihre individuellen Fähigkeiten zu erweitern.
Indem Sie die intelligentesten Mitarbeiter einstellen, die Sie finden können, können Sie beobachten, welche messbaren Auswirkungen dies durch Leistungsbewertungen der Mitarbeiter haben kann und wie sich Ihre eigene Managementstrategie ändert.

Offensichtlich sind Faktoren wie Erfahrung und berufliche Qualifikation wichtig.

Potenzielle Mitarbeiter verfügen jedoch häufig über sehr ähnliche Erfahrungen und Qualifikationen. Sie müssen andere Faktoren bewerten, um festzustellen, wer die beste Ergänzung für Ihr Team darstellt.

Die Vorteile intelligenter Mitarbeiter
Zu viele Manager schränken ihr eigenes Wachstumspotenzial aus einem leicht verständlichen Grund ein: Sie befürchten, dass die Einstellung einer intelligenteren oder talentierteren Person auf lange Sicht dazu führt, dass sie schlecht aussehen.

Anstatt einen bemerkenswert klugen Kandidaten als potenzielle Ressource zu sehen, nehmen sie ihn als Bedrohung wahr. Sie sorgen sich auch um ihre Fähigkeit, jemanden zu managen und zu coachen, der möglicherweise qualifizierter ist als sie. Sie verweigern sich somit die Chance, die Stärken einer anderen Person zu nutzen.

Fallen Sie nicht in diese Falle.

Die Etablierung einer Unternehmenskultur, in der jedes Mitglied des Teams zum ständigen Lernen ermutigt wird, trägt dazu bei, die Begeisterung aufrechtzuerhalten und die Gesamtleistung zu verbessern. Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Wert verkörpern, indem Sie Mitarbeiter einstellen, deren Intelligenz Sie motiviert, noch mehr zu lernen.

Ihre Mitarbeiter konzentrieren sich eher auf die Entwicklung ihrer eigenen Fähigkeiten, wenn sie wissen, dass Sie dasselbe tun. Noch wichtiger ist, dass die Einstellung intelligenter Mitarbeiter die Leistung anderer Teammitglieder verbessert, ebenso wie die Auswahl des besten Spielers die Gesamtbilanz eines Sportteams verbessert.

Kluge Leute finden und einstellen
Die Entscheidung, Kandidaten einzustellen, die klüger sind als Sie, ist nur ein Schritt. Sie müssen sie auch finden.

Definieren Sie zunächst klar, wie ein „intelligenter Mitarbeiter“ oder „ein Kandidat“ für Ihr Team aussieht.

Schreiben Sie nicht nur auf, nach welcher Art von Erfahrung und Qualifikation Sie suchen, sondern auch nach welchen allgemeinen und spezifischen Merkmalen Sie bei einem Mitarbeiter suchen. Machen Sie den zusätzlichen Schritt, um Ihre Kriterien zu überprüfen, indem Sie sich Ihre vorhandenen Mitarbeitenden ansehen. Eine Möglichkeit hierfür ist die Verwendung eines Kriterien-Filters, mit der die Qualifikationen der Mitarbeiter bewertet und Kandidaten gefunden werden, die zu ihnen passen.

Sobald Sie Ihre Kriterien festgelegt haben, beschliessen Sie, nur Personen einzustellen, die diese erfüllen oder übertreffen.

Stellen Sie als Nächstes sicher, dass Ihr Interviewprozess so gestaltet ist, dass klar wird, ob ein potenzieller Mitarbeiter Ihren Kriterien entspricht.

Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, besteht darin, sich bei der Entscheidung auf Ihr Team zu verlassen. Es ist sinnvoll, den Teammitgliedern die Möglichkeit zu geben, zunächst einige Zeit mit einem potenziellen Kandidaten zu verbringen.

Während dieser Phase des Interviewprozesses sollten Fragen nicht streng sein. Sie möchten nur, dass Menschen, deren Meinung Sie schätzen, einen allgemeinen Eindruck vom Kandidaten bekommen.

Wenn sie ihre Zustimmung geben, ist es Zeit für Sie, sich zu engagieren.

Hier können Sie direktere, spezifischere Fragen stellen, um mehr über die konkreten Fähigkeiten eines Kandidaten zu erfahren. Erwägen Sie, situative Interviewfragen aufzunehmen, in denen die Kandidaten gefragt werden, wie sie auf Arbeitsplatzszenarien reagieren würden.

Mit dem Hybridansatz können Sie alle wichtigen Faktoren abdecken. Während Ihrer Befragung überprüfen Sie weiterhin die Erfahrungen und Qualifikationen eines potenziellen Mitarbeiters. Während des ersten Treffens mit anderen Teammitgliedern erfahren Sie jedoch, welche Merkmale in einem Lebenslauf nur schwer aufzulisten sind.

Indem Sie erfolgreich intelligente Menschen gewinnen, bereichern Sie Ihr Arbeitsumfeld und Ihre Kultur weiter.

Denken Sie daran, es gibt immer Raum zum Wachsen: Stellen Sie Leute ein, von denen Sie lernen können.

Hinterlasse einen Kommentar